Menü

Sportlerprofil by Larasch

Winterzeit ist Kraftausdauerzeit!

Im November startet bei den meisten die Vorbereitung auf die neue Saison mit dem Fokus auf der Kraftausdauer. Das bedeutet natürlich mehr Krafttraining, profiliertes Trainingsgelände und Hügelläufe. Aber auch Crossläufe oder Aufbauwettkämpfe stehen auf dem Plan.

Ein solcher Aufbauwettkampf ist für mich die Winterlaufserie in Ippinghausen. Das ist eine schöne, kleine und familiäre Veranstaltung bei der ich gerne über die 15km lange Strecke an den Start gehe. Die Strecke führt über größtenteils Wald- bzw. Schotterwege, gespickt mit einigen Höhenmetern (ca. 300). In diesem Jahr wurde die Strecke nochmal erschwert, da Waldarbeiten den Boden ordentlich aufgewühlt haben.

Meine Bestzeit auf dieser Strecke liegt bei knapp unter 49 Minuten. Streckenrekord. Bei dem ersten Lauf in diesem Jahr und ohne vorhergehende Tempoarbeit kam ich in 51:16 Minuten ins Ziel. Das ist für mich ein Zeichen in die richtige Richtung, denn das zeigt, dass meine Grundlage nach der Pause schon ordentlich ist. Jetzt arbeite ich weiter gezielt an dem weiteren Ausbau meiner Grundlagenausdauer.

Seit meinem letzten Blogbeitrag hat sich einiges geändert. Ich habe eine Kooperation mit dem Balance Fitnessstudio abgeschlossen, wo ich mich jetzt gezielt um meine Stabilität und Kraft kümmere. Die Betreuung dort ist wirklich toll. Ich fühle mich sehr gut aufgehoben und die Mitarbeiter haben sich einen Trainingsplan ausgedacht, der meine Laufökonomie noch einmal deutlich verbessern könnte. 

Des Weiteren laufe ich viel an der Hessenschanze und donnerstags stehen regelmäßig Hügelläufe an. Nicht meine liebste Einheit, aber sie ist wirkungsvoll und meine derzeitigen Ergebnisse dort zeigen noch deutliche Ausbaufähigkeit. Aber man soll ja immer an seinen Schwächen arbeiten. Packen wir es an.

Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent,

euer Jens